Welttag für das Ende der Fischerei 2021

Welttag für das Ende der Fischerei fordert die Abschaffung von Fischerei und Fischzucht. Fische, Krustentiere und Kopffüßer stehen im Mittelpunkt des WEF-Anliegens, da sie den größten Anteil der vom Menschen getöteten Tiere ausmachen, der sich auf mehrere Milliarden Opfer pro Jahr beläuft. 2017 in der Schweiz vom Verein PEA - Pour l'Égalité Animale ins Leben gerufen, wird WoDEF mittlerweile von Vereinen auf der ganzen Welt genutzt, um das Bewusstsein für das Thema Wasserleben zu schärfen, sowohl in der Öffentlichkeit als auch bei anderen Tierschutzvereinen. Lesen Sie die Forderungen des WEF im Detail
 
> Eine Aktion ankündigen
> Sehen Sie, wie Sie mitmachen können

WoDEF 2021 events

Argentinien

Online | 27.03 Cyberactions by Sinergia Animal

Australien

Sydney | 27.03 Vigil by Sydney Fish Save

Brasilien

Online | 21.03 E-Book Freigabe by Sinergia Animal | 27.03 Cyberactions by Sinergia Animal
São Paulo | 27.03 Cyberaction by Associação Brasileira de Veganismo | 28.03 Protest by Vozes Em Luto

Chile

Online | 27.03 Cyberactions by Sinergia Animal

Frankreich

Aix-en-Provence | 27.03 Happening by L214 Ethique et Animaux
Besançon | 27.03 Leafletting by Humanimo
Chateauroux | 27.03 Happening by L214 Ethique et Animaux
Clermont-Ferrand | 27.03 Happening by L214 Ethique et Animaux
Marseille | 27.03 Protest by 269Life France | 27.03 March by GreenPeace Marseille
Montpellier | 27.03 Happening by L214 Ethique et Animaux
Mülhausen | 27.03 Happening by L214 Ethique et Animaux
Online | 27.03 Cyberaction by Paris Luttes Animales | 27.03 Unterstützungsaktion by Projet Méduses | 27.03 Ausstrahlung von Videos und Bildmaterial by Projet Méduses | 27.03 Radioprogramm by Nonbi | 27.03 Online Projektion by Toulouse Animal Save | 27.03 Cyberaction by Association Stéphane Lamart
Rennes | 27.03 Leafletting by Sentience Rennes | 27.03 Happening by L214 Ethique et Animaux
Saint Dié des Vosges | 03.04 Happening by L214 Ethique et Animaux
Saint Nazaire | 27.03 Protest by 269Life France
Saint-Brieuc | 27.03 Happening by L214 Ethique et Animaux
Saint-Tropez | 27.03 Happening by L214 Ethique et Animaux
Sanary-sur-mer | 27.03 Happening by L214 Ethique et Animaux
Straßburg | 27.03 Protest by 269Life France

Griechenland

Indien

Bhopal | 27.03 Vigil by Bhopal Animal Save
Goa | 27.03 Vigil by Goa Animal Save
Hyderabad | 27.03 Vigil by Hyderabad Animal Save
Indore | 27.03 Vigil by Indore Animal Save
Lucknow | 27.03 Vigil by Lucknow Animal Save
Mumbai | 27.03 Vigil by Mumbai Animal Save

Indonesien

Online | 27.03 Cyberactions by Sinergia Animal
Yogyakarta | 27.03 Cyberaction by Animal Friends Jogja (AFJ)

Israel

Israel | 27.03 Vigil by Israel Animal Save

Kenia

Kisumu | 27.03 Vigil by Animal Save Kenya
Nairobi | 27.03 Vigil by Animal Save Kenya

Kolumbien

Online | 27.03 Cyberactions by Sinergia Animal

Mexiko

Guadalajara | 27.03 Vigil by Guadalajara Animal Save
Hermosillo | 27.03 Vigil by Hermosillo Animal Save
Mexiko-Stadt | 27.03 Vigil by CDMX Animal Save | 27.03 Vigil by CDMX Climate Save

Österreich

Online | 26.03 Protest by VGT

Panama

Panama | 27.03 Vigil by Animal Save Panamá

Polen

Warschau | 27.03 Protest by Polska dla Zwierząt

Sambia

Sambia | 27.03 Vigil by Animal Save Zambia

Schweden

Göteborg | 27.03 Protest by Göteborg Fish Save
Helsingborg | 27.03 Protest by Helsingborg Fish Save

Spanien

Bilbao | 27.03 Info booth by Animalistak
Las Palmas de Gran Canaria | 27.03 Vigil by Gran Canaria Climate Save

Thailand

Online | 27.03 Cyberactions by Sinergia Animal

Türkei

Ankara | 27.03 Vigil by Ankara Animal Save
Estambul | 27.03 Vigil by Istanbul Animal Save

Uganda

Uganda | 27.03 Vigil by Animal Save Uganda

Vereinigte Staaten von Amerika

Augusta | 27.03 Vigil by Augusta GA Animal Save
San Francisco | 27.03 Protest by Direct Action Everywhere

Vereinigtes Königreich

Bristol | 27.03 Vigil by Bristol Animal Save

Lassen Sie uns gemeinsam das Problem der Wassertiere ansprechen!

Diese gemeinsame Kampagne zielt darauf ab, die Sorge um empfindungsfähige Wassertiere in der Kultur der Tierrechtsbewegung zu verankern - und sie in den Vordergrund der öffentlichen Debatte zu rücken. In diesem Jahr liegt der Fokus auf der Fischzucht. 

> Erfahren Sie mehr über die diesjährige Kampagne

Das WoDEF von 2020 war anders, aber brillant

Die Covid-19-Gesundheitskrise hat das Jahr 2020 offensichtlich gestört. Auf der ganzen Welt wurden mehr als hundert Veranstaltungen im öffentlichen Raum geplant, um auf die Sache der Wassertiere aufmerksam zu machen und ein Ende des Massakers an ihnen zu fordern. Trotz dieser dramatischen Situation führte ein Aufruf der internationalen Koordinatoren und des Gründervereins PEA zu einer massiven virtuellen Unterstützung. Mehr als 200 Menschen kreierten und teilten Plakate und originelle Botschaften, die das Ende der Fischerei fordern. Hier ist eine Auswahl.

Lassen Sie uns im Jahr 2021 für ein WEF zusammenkommen, das entschlossener und stärker ist als je zuvor!

View more...

Mehr als 100 vor der Krise geplante Aktionen...

Vor der Pandemie wurden Aktionen in Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, Kolumbien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Japan, Mexiko, den Niederlanden, Neuseeland, Peru, Portugal, Spanien, dem Vereinigten Königreich, den Vereinigten Staaten und zum ersten Mal auch in Russland und der Schweiz organisiert.  Wie jedes Jahr wurden bereits Online-Kampagnen eingerichtet.

 

WEF 2019 in Bildern

Am 30. März 2019 wurden auf der ganzen Welt mehr als 120 Aktionen für das WEF organisiert. Entdecken Sie einige von ihnen in unserem kompletten Fotoalbum.

Fribourg, Switzerland

São Paulo, Brazil

View more...

Erfahren Sie mehr über den Welttag für das Ende der Fischerei